Sonntag, 14. Mai 2017

Der Wochenschwatz......

Die Woche ist wie im Fluge vergangen, aber viel ist nicht passiert. Es war eine ruhige Woche im absoluten Alltagstrott. Auch ganz nett, daher wird der Beitrag dieses Mal nicht sehr lang.

Am Montag war Elternsprechtag in der weiterführenden Schule. Es ist schön, sich das Lob über die Tochter an sich herabrieseln zu lassen. Sehr angenehm und auch sehr beruhigend.

Ansonsten habe ich nicht viel gemacht. Ein wenig gestrickt und weitergekommen.
Und ein wenig gepuzzelt. Das Puzzle hat mir gut gefallen. Ich mag die hübschen Zeichnungen von den Tieren. Auch die Puzzle-Stücke haben mir gut gefallen. Die Pappe war angenehm dick und auf der Puzzlematte nicht zu rutschig. Allerdings gab es für ein Puzzleteil mehrere Möglichkeiten zum Anlegen. Da mußte ich ein wenig aufpassen.
Gearbeitet wurde Freitag und Samstag im Nachtdienst. Bei dem schönen Wetter gab es auch viel zu tun, so dass die Zeit wie im Fluge und sehr geschäftig verging.

Am Samstag Nachmittag habe ich auch noch meine Freundin im Krankenhaus besucht. Sie war guter Dinge und sah nur leicht erschöpft aus. Das war eine große Erleichterung für mich.

Dann ist heute natürlich Muttertag. Meine Ältere Tochter hat mich mit einem wunderbaren Blumenstrauß überrascht!
Meine Jüngere war in der Schule ganz fleißig. Von ihr bekam ich dieses schöne Bild mit dem lustigen Spruch.
Als ich heute Morgen ins Esszimmer kam, da war der Frühstückstisch schon liebevoll gedeckt und eine Tasse Kaffee war auch schon gekocht! *hachmach* Beide Mädels hatten sich den Wecker gestellt um auf alle Fälle vor mir wach zu sein. Das hat mich sehr gerührt, denn vor allen Dingen für meine ältere Tochter ist es ein großes Opfer an einem Wochenendtag früher als um 11:00 Uhr aufzustehen. Das wußte ich auch zu würdigen.

That's it for the last week! Was Andere zu berichten haben, dass könnt Ihr bei Andrea lesen.

Kommentare:

  1. Donnerwetter! Was ist aus Deinen zwei kleinen Wildfängen geworden? Die Zeit geht ja rasend schnell vorbei, jetzt lese ich schon was von weiterführender Schule, wo sie doch eben noch mit dem Rad in die Kita gefahren sind.
    Ich sprech von der Zeit wo Du so tolle Mittelalterdamenbandsongs mit ihnen rausposaunt hast....wo sie noch nicht die Bedeutung der gesungenen Texte kannten!
    erstaunte Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, die Große ist in der 5ten Klasse und die Kleine macht im Sommer den Wechsel an die weiterführende Schule. Schnell geht das. *seufz* Aber verschmust sind sie immer noch. LG von Juliane

      Löschen
  2. Wie schön, dass dich deine Töchter so lieb überrascht haben. :)

    Liebe Grüße,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, da ist mir auch das Herz aufgegangen. Ich habe liebe Mädchen.
      LG von Juliane

      Löschen
  3. Da wurdest du ja richtig verwöhnt!
    Eine plätscher Woche ist auch mal ganz schön.
    Lieben Gruß (wenn auch spät)
    Andrea

    AntwortenLöschen